Gartenprojekte rund ums Jahr – welche Aufgaben sollten im Jahr erledigt werden

Das neue Jahr hat kaum begonnen und schon wartet im Garten einiges an Herausforderungen. Gerade im Frühjahr und den ersten warmen Tagen ist im Garten immer viel zu tun. Erfahren Sie, in welcher Jahreszeit Sie die anfallenden Aufgaben am besten angehen sollten.

 

Aufgaben perfekt für das Frühjahr

Die Tage werden wieder länger, die Temperatur klettert auf der Anzeige langsam nach oben und ihr Garten ist bereit für die Neugestaltung. Wenn Sie schon länger an einen Umbau in Ihrem Garten denken, ist der Frühling die beste Jahreszeit dafür. Dazu kann auch das Pflastern der Hauseinfahrt gehören oder die schon längst herbeigesehnte Terrasse. Planen Sie solche Umbaumaßnahmen am besten im Frühjahr. So können Sie im Sommer bereits die Sonne auf der neuen Terrasse genießen. Damit geben Sie Ihren Garten ein neues Aussehen:

  • Planung von Ideen für ein neues und frisches Gartendesign
  • Umsetzung von baulichen Veränderungen in ihrem Garten
  • Intensive Rasenpflege – Rasen säen, düngen und vertikutieren
  • Planung und Umsetzung einer neuen Terrasse

Projekte im Garten für den Sommer

Die Hauptaufgabe im Sommer besteht darin, die Pflanzen regelmäßig zu gießen und diese vor der Hitze schützen. Dabei gibt es auch noch einige andere Tätigkeiten, die im Sommer getan werden sollten. Unter anderem ist der Sommer die beste Jahreszeit, um Gartenwege zu pflastern, bevor Sie im Herbst auf matschigen Untergrund laufen. Diese Aufgaben sollten Sie besonders im Sommer angehen:

  • Anlegen eines Zaunes für die Abgrenzung
  • Wegbegrenzungen bauen

Terassenbau

 

Gartenarbeit im goldenen Herbst

Wenn es auf das Jahresende hingeht, muss der Garten vor allem winterfest gemacht werden. Das bedeutet, besonders die Pflanzen vor Frost und Kälte zu schützen. Dazu gehören auch die folgenden Aufgaben:

  • Abgestorbene Pflanzenteile wie zum Beispiel Laub entfernen
  • Bäume und Sträucher zurückschneiden, um kranke oder alte Triebe zu entfernen
  • Den Rasen ein letztes Mal mähen vor dem ersten Schneefall
  • Pflanzenboden umgraben

 

Winterliche Gartenarbeit bei Frost und Kälte

Auch im Winter fallen kleine Tätigkeiten im Garten an, die oft leicht übersehen werden. Welche das genau sind, können Sie in unserem Blogbeitrag über Gartenarbeit im Winter nachlesen. Grundsätzlich gilt es aber in diesen Monaten Ihren Garten vor Frost zu schützen, dass die Pflanzen den Winter gut überdauern können.

Fazit

Mit dem Pflegen eines Gartens gibt es immer Abwechslung. Ob es im Frühjahr das Planen von neuen Erweiterungen ist oder im Sommer das Pflücken von Beeren. Gerade die verschiedenen Aufgaben und das Zusehen wie sich ihr Garten entwickelt, machen die Tätigkeiten so spannend und abwechslungsreich. Lehnen Sie sich deshalb auch manchmal zurück und genießen Sie die Früchte Ihrer Arbeit.